Willkommen beim Pflegedienst Freund in Leipzig



 Pflegeleitbild

 

Wir wahren die Würde aller Menschen.

Wir achten die Einzigartigkeit des Menschen.

Wir achten das Leben und das Sterben.

 

Wir sehen unsere Klientinnen und Klienten im Mittelpunkt unseres Handelns.

 

Wir unterstützen die Atmosphäre der Offenheit, des Vertrauens und der gegenseitigen Akzeptanz.

 

Wir streben eine aktivierende Pflege an und orientieren uns an dem AEDL- Pflegemodell von Monika Krohwinkel.

 

Wir versuchen die physischen, psychischen, sozialen und kulturellen Bedürfnisse unserer Klientinnen und Klienten zu erkennen, zu beachten und in die Pflege und Betreuung einzubeziehen.

 

Wir streben eine gezielte Zusammenarbeit mit den Angehörigen, den Ärzten, Therapeuten, Logopäden usw. an, um ein Höchstmaß an Qualität und Leistungssicherheit zu bieten.

 

Wir versuchen im Prozess des Sterbens die Klientinnen und Klienten und deren Angehörige nicht allein zu lassen. Den Wünschen und Bedürfnissen der Klientinnen und Klienten entsprechend, ermöglichen wir eine angemessene Begleitung und Achtung der Würde.

 

Wir streben einen Führungsstil an, der Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse mit einbezieht, ausreichende Informationen bereitstellt und Fort- und Weiterbildungen gewährleistet. 

 

Wir, das sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Hauses und die Unternehmensleitung

 

Leitbild des Unternehmens

 

In unserem Unternehmen steht der sich uns anvertrauende Klient im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Das Wohlbefinden von Körper und Seele zu erhalten, zu fördern und gegebenenfalls wiederzuerlangen – das ist Pflege und Betreuung, wie wir sie verstehen.

 

Unser größtes Ziel ist daher, dass sich alle Klienten in unserem Unternehmen körperlich sowie auch seelisch stets bestens versorgt und umsorgt wissen und sich geborgen fühlen.

Kurz gesagt: Wir möchten, dass die Klientinnen und Klienten bei uns ein neues Zuhause finden.

 

Grundlage unseres pflegerischen Handelns ist die bedürfnisorientierende, aktivierende Pflege nach dem AEDL- Pflegekonzept von Monika Krohwinkel. 

 

Die Pflege, soziale Betreuung und Beköstigung folgt dem Grundsatz, an die Bedürfnisse, Fähigkeiten und den biografischen Hintergrund des Klienten anzuknüpfen. Dabei beachten wir stets die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse.

 

Interne und externe Fortbildungen stellen sicher, dass unsere Pflege und Betreuung dem neuesten Wissensstand entspricht. 

 

Wir arbeiten nach dem Pflegeprozess der Informationssammlung, Biografiearbeit, Erfassen von Problemen und Ressourcen. In einer individuellen Pflegeplanung legen wir – unter Einbeziehung der Klienten und Angehörigen – Pflegeziele fest. Am Pflegeprozess sind unsere qualifizierten Mitarbeiter, Pflegefachkräfte, Therapeuten und Angehörige einbezogen.

 

Wir arbeiten sehr eng mit externen Berufsgruppen zusammen, z.B. mit Ärzten, Physiotherapeuten, Sanitätshäusern u.a.

 

Die Beköstigung der Klienten erfolgt auf Wunsch durch einen externen Essenanbieter. Die Speisen und Getränke für unsere Klienten können in angenehmer Räumlichkeit und entspannter Atmosphäre in unserem Aufenthaltsraum im Erdgeschoss eingenommen werden.

 

Unser Handeln ist von gegenseitiger Achtung und Toleranz geprägt.

Mit den Zielen des Unternehmensleitbildes identifizieren sich alle Mitarbeiter und die Unternehmensleitung des Pflegedienstes Freund.

 

Top